Verivox startet Deutschlands ersten THG-Quotenvergleich

Heidelberg. Seit 2022 können Halter von Elektroautos ihre Treibhausgasquote (THG-Quote) verkaufen. Der deutschlandweit erste THG-Quotenvergleich des Vergleichsportals Verivox listet tagesaktuell die Prämien von 51 Anbietern. Sie liegen derzeit je nach Auszahlungsoption zwischen 250 und 410 Euro. Wer flexibel bleibt, kann auch noch mehr erzielen.

Markt für THG-Quotenhandel noch intransparent

Seit 2022 sind Mineralölunternehmen dazu verpflichtet, ihren CO2-Ausstoß jährlich zu reduzieren. Liegt die Minderungsquote aktuell bei sieben Prozent, steigt sie bis zum Jahr 2030 auf 25 Prozent. Schaffen die Konzerne diese Vorgaben nicht, werden Strafzahlungen fällig.

Davon können jetzt Besitzerinnen und Besitzer von E-Autos profitieren. Sie können mit der Hilfe von Vermittlern das von ihnen eingesparte CO2 mithilfe des THG-Quotenhandels an die Mineralölunternehmen weiterverkaufen.

„In diesem Jahr sind Anbieter für THG-Quotenhandel wie Pilze aus dem Boden geschossen. Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist das ein kaum zu durchschauender Anbieterdschungel,“ erklärt Dr. Stefan Reichert, bei Verivox verantwortlicher Produktmanager für die Entwicklung des deutschlandweit ersten THG-Quoten-Vergleichs. „Wir unterstützen E-Autofahrer bei der Suche nach einem seriösen Anbieter und helfen, mit wenig Aufwand mehrere Hundert Euro im Jahr zu sparen.“

410 Euro Fixprämie pro E-Auto sind möglich

Grundsätzlich lassen sich zwei Prämienmodelle unterscheiden: Bei der Fixprämie wird ein vorher festgelegter Preis ausgezahlt – derzeit zwischen 250 und 410 Euro. Die Flexprämie orientiert sich hingegen am tatsächlich erzielten Erlös beim Quotenhandel. Verbraucher können hier noch höhere Prämien erzielen, allerdings gibt es keine garantierte Auszahlungshöhe.

„Die Wahl des richtigen Prämienmodells hängt von den eigenen Vorlieben ab. Wer sich schnell eine garantierte Prämie sichern möchte, wählt einen Fixpreis mit schneller Auszahlung. Wer auf einen maximalen Erlös hofft und nicht sofort auf das Geld angewiesen ist, kann mit der Flexprämie oft mehr Geld herausholen. Es gibt auch Anbieter, die beides miteinander kombinieren“, so Reichert.

Insgesamt vergleicht Verivox zum Start 51 Anbieter für den THG-Quotenhandel und sortiert sie nach der garantierten Fixprämie. Die Auszahlung ist steuerfrei und erfolgt in der Regel nach 8-12 Wochen. Es lassen sich aber auch nur solche Anbieter herausfiltern, die eine Sofortauszahlung garantieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nur THG-Anbieter zu suchen, die die Prämie ganz oder teilweise spenden bzw. in nachhaltige Projekte investieren. Um Verbrauchern eine noch bessere Orientierung zu geben, werden – sofern vorhanden – die Anbieterbewertungen von Trustpilot angezeigt.

Zum THG-Quotenvergleich von Verivox

https://www.verivox.de/elektromobilitaet/thg-quote/

Weitere Nachrichten

Verivox Logo© 2022 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies Verträge hier kündigen
Cheabit Media Netzwerk: Gas-Preisvergleich · Reise-Schnäppchen · KFZ-Versicherung Preisvergleich